Funkenstrahlen Podcasting, Netzpolitik, App-Entwicklung

Embeddable Podcast Player

Wer eine Podcastfolge empfehlen möchte, der hat es aktuell schwer diese Folge direkt auf dem eigenen Blog einzubinden.

Es gibt aktuell drei Audioplayer, die im Podcastumfeld vertreten sind:

Der Podlove Player (mit Abstand am meisten genutzt) ist leider aktuell noch nicht so weit, das er auf anderen Seiten eingebunden werden kann.

Der Podigee Player ist mittlerweile embeddable. Allerdings lässt er sich in einer Podlove Installation aktuell noch nicht direkt nutzen, da für jede Folge eine JSON-Datei benötigt wird, die alle Metadaten enthält.

Der SoundCloud Player ist problemlos embeddable. Allerdings nutzen nur sehr wenige Podcasts SoundCloud als Podcast Plattform.

Aktuell ist es also fast nie möglich eine Podcastfolge, die man auf der Webseite des Podcasts hören kann irgendwie im eigenen Blog zu embedden.

Tolle Zwischenlösung - Podigee Quickplay

Podigee hat einen Dienst geschaffen, der das Einbinden von Podcastfolgen im eigenen Blog einfach macht: Podigee Quickplay

  • Podcastfeed angeben
  • Folge auswählen
  • Embedding Link kopieren

Das ist sogar Open Source und wer möchte kann das selbst betreiben. Zum Einsatz kommt dafür der Podigee Player.

Hier als Beispiel die aktuelle Folge meines Podcasts:

Eingebunden wird das über diesen Code:

<script class="podigee-podcast-player" src="https://cdn.podigee.com/podcast-player/javascripts/podigee-podcast-player.js" data-configuration="https://quickplay.podigee.com/player_configuration?feed_url=http://podcast.funkenstrahlen.de/feed/mp3&episode_guid=podlove-2016-04-03t17%3A42%3A45%2B00%3A00-53bd9b9d58cd2c1"></script>

Ich bin wirklich froh, dass es jetzt diese Möglichkeit gibt!

Ich würde mir aber dennoch wünschen, dass ich direkt auf der Seite des Podcasts eine Embedding Möglichkeit für jede Folge finden kann. Das kann also nur eine Zwischenlösung sein. Denn wenn Podigee Quickplay irgendwann nicht mehr da ist, funktionieren alle Embeds nicht mehr (außer ich betreibe den Server selbst natürlich). Ich hoffe also, dass sich das Podlove Team dem Thema bald annimmt.