Funkenstrahlen Podcasting, Netzpolitik, App-Entwicklung

Die großen Brüder

Vorgestern haben Marcus Richter (Moderation), Linus, Andy und erdgeist im Chaosradio über die Überwachung unser aller Kommunikation im Internet gesprochen. Dabei haben sie wirklich gut zusammengefasst, was Stand der Dinge ist und auch ein paar Empfehlungen gegeben, was man dagegen tun kann. Kurz: Verschlüsseln!

Teaser der Sendung:

Mittlerweile dürfte es wirklich jeder mitbekommen haben: Wir werden überwacht. Also nicht nur so ein bisschen, manchmal wenn keiner guckt, sondern so richtig. Alle. Während sich immer mehr Berichterstattung auf den – je nach Lesart – Helden, Verräter, (un)fähigen Typen konzentriert, der uns davon erzählt hat, wollen sich Andy Müller-Maguhn, Erdgeist und Linus Neumann mit den Details von Prism, Tempora und weiteren Überwachungsprojekten beschäftigen.

Dabei soll nicht geklärt werden, welche technischen, juristischen und gesellschaftlichen Hintergründe die Überwachungsprojekte haben. Ebenso wichtig ist eine Einordnung in den historischen Kontext und die Frage, ob und wie die deutschen Geheimdienste sich an der telekommunikativen Totalüberwachung beteiligen.

Schlussendlich soll es um die gesellschaftlichen und persönlichen Mittel, die geeignet sind, um dem Überwachungsstaat zu begegnen. Fragen und Anmerkungen werden gerne hier in den Kommentaren oder auf den restlichen Kontaktkanälen entgegengenommen.

Interessiert? Hier könnt ihr euch die Sendung anhören.