Funkenstrahlen Podcasting, Netzpolitik, App-Entwicklung

I love Bitlove

Wer sich bei “Bitlove” leicht an Tim Pritlove erinnert fühlt, der liegt nicht falsch: Tim hat mal wieder ein neues Projekt im Rahmen der Podlove Initiative gestartet: Bitlove. Es geht darum Podcasts über Bittorent auszutauschen, um bei neu erscheinenden Folgen die Last vom Server zu nehmen. Eine Erläuterung des Projekts findet sich auf einer seiner Seiten:

"BitTorrent und Podcasting ergänzen sich eigentlich perfekt: BitTorrent funktioniert ausgesprochen gut für die Verteilung großer Dateien, die gleichzeitig von vielen nachgefragt werden. Podcasts bieten genau solchen Content an: erscheint eine Datei in einem Podcast-Feed, greifen viele Nutzer darauf zu.

Die Verteilung über BitTorrent ist für Anbieter ein potentieller Segen, da er bei großer Nachfrage den Traffic und die benötigte Bandbreite radikal senkt. Für die Bezieher der Dateien liegt der Vorteil in den extrem niedrigen Download-Zeiten. Warum sich BitTorrent in diesem Bereich nicht schon seit Ewigkeiten durchgesetzt haben, erscheint auf den ersten Blick als ein Rätsel."

Ein tolles Projekt! Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickeln wird…