Funkenstrahlen Podcasting, Netzpolitik, App-Entwicklung

Kollision mit dem entgegenkommenden Laster oder mit dem kleinen Kind?

Das sind Fragen, die sich Maschinen bald stellen müssen, wenn die Automatisierung im Straßenverkehr weiter voranschreitet. Schon heute gibt es Systeme, die automatisch bremsen oder Ausweichmanöver fahren - in vielen Situationen besser als es ein Mensch je könnte. Doch je weiter diese Entwicklung voranschreitet, desto mehr müssen wir uns Gedanken darüber machen auf welcher Basis kritische Entscheidung gefällt werden.

Auch die Frage nach der Schuld wird in Zukunft eine größere Rolle spielen. Wer ist denn nun Schuld am Auffahrunfall? Der Fahrer der sich auf das automatische Bremssystem verlassen hat oder das automatische Bremssystem, das überfordert war?

Mit der ethischen Bewertung von Fragestellungen in diesem Zusammenhang hat sich heute Volkart Wildermuth im Deutschlandfunk auseinandergesetzt. Die Sendung zum nachhören: Moral in Silizium - Roboterethik zwischen SciFi und technischer Realität (mp3).