Funkenstrahlen Podcasting, Netzpolitik, App-Entwicklung

Ist unsere Welt noch zu retten?

Das WDR berichtet zur Zeit in der Sendung Quarks und Co in einer dreiteiligen Sendereihe über Dinge, die wir als Bürger an unserer großen globalisierten Welt ändern können - und das mit ganz geringem Aufwand. Dabei geht es darum die Welt ein wenig besser zu machen und Missstände der Globalisierung zu erkennen. Wir sind also keinesfalls machtlos den großen Konzernen ausgeliefert, sondern können mit unserem eigenen ganz bescheidenen Beitrag etwas Großes verändern.

Es wird dort beispielsweise die Energiebilanz eines Apfels aus Neuseeland mit einem Apfel aus Deutschland verglichen. Dabei kommt Quarks und Co zu einem sehr verblüffenden Ergebnis: Ob der deutsch Apfel, den wir im Supermarkt kaufen am Ende mehr Energie benötigt hat kommt darauf an ob wir mit dem Rad oder mit dem Auto zum Supermarkt einkaufen fahren. Trotz des langen Transportweges des neuseeländischen Apfels sind es also wir selbst, die den entscheidenden Beitrag leisten können. Auf der Podcastseite zu Sendung kann man sich die schon ausgestrahlten Sendungen herunterladen. Dort finden sich auch noch weitere Sendungen. Wer allerdings nicht im Archiv des WDR stöbern möchte, der kann die mp4-Videos auch direkt über diese Links herunterladen: 17.11.2009, Die Welt retten in kleinen Schritten I (mp4) 24.11.2009, Die Welt retten in kleinen Schritten II (mp4) 01.12.2009, Die Welt retten in kleinen Schritten III (mp4)